icon

Wissen

Investmentsteine richtig aufbewahren

Wer in Edelsteine investiert, muss sich auch Gedanken über die Lagerung machen. Dabei sind die Kosten der Lagerung ebenso wie die Sicherheit der wertvollen Steine zu bedenken. Wovor muss man Edelsteine schützen und wie geht man dabei am besten vor?

Einzelne Steine oder Schmuck?

Sammler bewahren ihre Edelsteine und Schmucksteine in Schmuckschatullen und -kassetten auf, die die Steine sicher voneinander trennen, sie kratz- und stoßfest verwahren und zugleich oft auch einer schönen Präsentation dienen sollen.

Für Schmuck gilt: Nahezu alle Edelsteine sind gegen Parfumes oder Cremen völlig unempfindlich. Es kann lediglich zur Verschmutzung von Schmuck kommen, wenn sich z.B. Cremereste im Schmuck ansammeln. Einzig Opal, Koralle und Türkis können fremde Substanzen aufnehmen und auf diese Weise ihrer optischen Eigenschaften beraubt werden.

Alle auf The Natural Gem gehandelten Edelsteine sind hochwertig und von gemmologischen Laboren geprüft, sodass ein Effekt des Ausbleichens nicht vorhanden ist.

Sichere Aufbewahrungsmöglichkeiten zuhause für Investmentedelsteine

Der beste Aufbewahrungsort für Edelsteine ist ein Tresor. Wir arbeiten auf diesem Gebiet seit Jahren mit dem Unternehmen „Wertheim“ zusammen. Zu bedenken ist, dass ein gut versicherbarer Tresor 300 kg wiegen kann und auch einen Preis von rund 3.000 Euro hat.

Manche Kunden vergraben ihre Edelsteine allerdings auch im Garten oder verstecken sie in Hohlräumen und doppelten Mauern.

Insbesondere bei der Aufbewahrung zuhause gilt: Die Zertifikate müssen von den Edelsteinen getrennt aufbewahrt werden, damit im Falle eines Verlustes oder Diebstahls der Weiterverkauf erschwert ist. Es bietet sich an, die Zertifikate in einem unauffälligen Ordner, bei anderen Unterlagen oder in einem anderen Tresor zu verwahren.

Services zur Aufbewahrung von Investmentedelsteinen

Sowohl Banken als auch private Wertfachanbieter kommen für die Aufbewahrung von Investmentedelsteinen in Frage. Zu bedenken ist, dass ein Safe-Fach bei der Bank in der Regel teurer kommt als ein schlichtes Bank-Schließfach. Der Zugang ist in Banken zudem nur zu den Öffnungszeiten möglich, es besteht bei österreichischen Banken Ausweispflicht.
Bei privaten Schließfachanbietern ist der Zugang oft rund um die Uhr möglich, etwa mit einem Schlüssel, einem Code oder einer Karte. Vor der Entscheidung für einen Anbieter sollten Sie neben den Eröffnungsgebühren auch die jährlich anfallenden Gebühren sowie die Kosten für zusätzliche Versicherungsleistungen genau prüfen.

Bleiben Sie Gebühren über einen längeren Zeitraum hinweg schuldig, sind Banken auch berechtigt, Schließfächer unter Notaraufsicht öffnen zu lassen und den Inhalt zur Begleichung der Kosten heranzuziehen.

Bei The Natural Gem bieten wir unseren Kunden einen versicherten Lagerungsservice für Edelsteine in einem Hochsicherheitslager an. Die Kosten dafür betragen 1% des Netto-Anschaffungswertes pro Jahr. Auch die Lagerung in einem Zollfreilager ist ab einer Investitionssumme von 100.000 Euro möglich.

Versicherung von Investmentedelsteinen

Prüfen Sie stets die Höhe der Versicherungssumme

Abschließend sollten Sie auch das Thema der Versicherung bedenken. Lagern Sie Ihre Edelsteine zuhause, geht es darum zu prüfen, ob und welche Wertgegenstände in der Haushaltsversicherung eingeschlossen oder explizit ausgeschlossen sind.
Haushaltsversicherungen schreiben in der Regel auch vor, wie die Wertsachen aufzubewahren sind, damit sie in der Versicherung gedeckt sind. Wichtig ist dahingehend auch noch die Frage, bis zu welcher Summe die Edelsteine in der Versicherung eingeschlossen sind. Auch bei Bankschließfächern sollten Sie sich erkundigen, wie hoch die Versicherungssumme ist. Speziell für Schmuck gibt es sowohl Tresor- als auch Trageversicherungen.

The Natural Gem stellt für seine Kunden jederzeit gerne den Kontakt zu einem renommierten Versicherungsunternehmen her.

Zurück zur Übersicht
Dr. Thomas Schröck
Der Autor:

Dr. Thomas Schröck

ist Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von
THE NATURAL GEM. Der promovierte Ökonom ist u.a. in den USA, der Schweiz, Deutschland und Indien ausgebildeter Gemmologe und gilt mit 30 Jahren Erfahrung im internationalen Edelsteinhandel als führender Experte für naturfarbene, unbehandelte Edelsteine und Edelsteininvestments.

Im Gewinn Verlag erschien dazu auch sein Buch „Edelsteine als Investment“.

 

close
[cleverreach form=217201]