icon

News

Starke Nachfrage nach Burma Rubinen während Corona Krise

Burma Rubine eines Suchauftrages eines Kunden an uns: 1,2 bis 3,4 ct. Gewicht, alle Naturfarbe, zum Großteil "pigeon blood", also "Taubenblut" Farbe, doppelt zertifiziert Schweiz und Österreich.

Wir beschäftigen einen pakistanischen Herrn der für uns für vier Monate nach Burma gezogen ist, um dort für uns Burma Rubine zu suchen. Er fährt durch die Täler und sucht direkt Minen auf, um Steine für uns zu finden.

Dieser Suchauftrag gestaltete sich bisher alles andere als einfach: Von Covid-19 völlig unbeeinflusst ist nach Aussage unseres Mannes vor Ort Burma sehr stark besucht von Chinesen, die nahezu jede Qualität – selbst Steine, die bei uns unverkäuflich wären – kaufen, um Wert zu speichern.

Die Nachfrage nach solchen Steinen scheint durch das Virus noch einmal stark gesteigert, während sich digitale Werte, bspw. Kryptowährungen, im Fall befinden.

Zurück zur Übersicht
Dr. Thomas Schröck
Der Autor:

Dr. Thomas Schröck

ist Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von
THE NATURAL GEM. Der promovierte Ökonom ist u.a. in den USA, der Schweiz, Deutschland und Indien ausgebildeter Gemmologe und gilt mit 30 Jahren Erfahrung im internationalen Edelsteinhandel als führender Experte für naturfarbene, unbehandelte Edelsteine und Edelsteininvestments.

Im Gewinn Verlag erschien dazu auch sein Buch „Edelsteine als Investment“.

 

close

 Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und erkenne diese ausdrücklich an.